Jahrring-Labor

Main content

Das ETH Jahrringlabor wurde im Jahr 2006 gegründet und gehört zur Professur Waldökologie der ETH Zürich, welche von Prof. Dr. Harald Bugmann geleitet wird. Das Labor wird von Dr. Christof Bigler geleitet und von Magdalena Nötzli betreut.

Unsere Forschung fokussiert auf dendroökologische Studien. Das heisst, wir benutzen Jahrringe um Walddynamik zu untersuchen; dazu gehört Verjüngung, Wachstum und Mortalitätsprozesse. Wir untersuchen auch die Einflüsse von Klima und natürlichen Störungen auf Bäume, Wälder und Landschaften. Unser Ziel ist, das Verständnis von ökologischen Prozessen zu verbessern, insbesondere in Gebirgswäldern. Wir benutzen auch Jahrringe, um empirische und prozessbasierte Modelle von Bäumen und Waldökosystemen zu entwickeln, zu verbessern und zu validieren.

Das Labor ist ausgerüstet mit 2 LINTAB Jahrring-Messsystemen, 4 Leica Stereomikroskopen und Kaltlichtleuchten, 1 Leica Digitalkamera, Computern mit TSAP-Win Software, Suunto und Haglöf Zuwachsbohrern, 1 Bohrkern-Mikrotom und 1 Tischbandschleifmaschine und 1 Bandsäge in einer separaten Schreinerei.

Stammscheibe mit markierten Jahrringen  
Stammscheibe mit markierten Jahrringen
Das ETH Jahrringlabor  

Das ETH Jahrringlabor

Das ETH Jahrringlabor
Das ETH Jahrringlabor
Entnahme eines Bohrkerns  
Entnahme eines Bohrkerns
Die Schreinerei  
Die Schreinerei
 
 
URL der Seite: http://www.fe.ethz.ch/jahrring-labor.html
Sat May 27 01:59:16 CEST 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich